FANDOM


Das Elfenland ist eine Stadt aus Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Das Elfenland ist die Heimat der Elfen und liegt zwischen dem Ymir-Wald und dem Wald von Treant, also im Hoheitsgebiet von Alvanista. Die nächste Stadt ist das Ninja-Dorf. Die Elfen hier leben im Einklang mit der Natur als Jäger, sind je nach Zeitperiode Menschen gegenüber aber entweder gleichgültig oder freundlich eingestellt. Halbelfen jedoch akzeptieren sie nicht, obwohl sie über sie diskutieren und es auch Elfen gibt, die ihnen gegenüber freundlich eingestellt sind.

Tales of PhantasiaBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Die Helden ersuchen den Eintritt zum Elfenland, um die zerstörten Pakt-Ringe aus den Minen von Morlia reparieren zu lassen. Amber Klein jedoch muss zurückbleiben, da sie eine Halbelfe ist, und tut dies zunächst freiwillig. Im Elfenland treffen die Helden auf Brambert, den Anführer, der sie tief in den Wald von Treant führt, wo die Pakt-Ringe am "Schwarzen Stein" repariert werden können.

Zudem wollen die Helden Chester Burklights Bogen reparieren lassen, werden vom Waffenhändler jedoch an Arsia weitergeleitet, die eine Halbelfe ist, welche daher außerhalb des Elfenlandes lebt. Als sie diese aufsuchen, nimmt sie Amber zur Geisel und zwingt sie, Brambert zu ihr zu bringen. Denn Brambert und Arsia waren ein Paar, das durch den Befehl der Elfen, dass alle Elfen ins Elfenland zurückkehren sollen, getrennt wurde.

Außerdem wurde Amber bei dem Versuch, sich trotz allem in die Kolonie zu schleichen, entdeckt und sollte dafür mit dem Tode bestraft. Eine Frau jedoch, Luti Klein, geht dazwischen und bittet darum, dass sie stattdessen bestraft wird. Amber erkennt sie als ihre Mutter, von der ihr Vater ihr gesagt hatte, sie gestorben war.

ZukunftBearbeiten

Im späteren Spielverlauf muss das Elfenland noch einmal betreten werden, um einen Pakt mit Origin im Wald von Treant zu schließen. Auch für die Nebenaufgabe von Suzu Fujibayashi muss das Elfenland durchwandert werden, um zum Ninja-Dorf zu gelangen. Das Dorf selbst ist aber nicht mehr wichtig. Allerdings sind Menschen hier nun öfter anzutreffen, ganz im Gegensatz zur Vergangenheit, wo die Helden eine Erlaubnis vom König von Alvanista gebraucht hatten. Halbelfen jedoch werden weiterhin abgewiesen.

Sobald Suzu in der Heldengruppe ist, kann das Elfenland mit ihr immer übersprungen werden, wenn das Ninja-Dorf das Ziel ist: Am Eingang zum Ymir-Wald bietet Suzu an, die Helden direkt zum Ninja-Dorf zu befördern.

TriviaBearbeiten

  • Beim Elfenland handelt es sich um das aus Tales of Symphonia bekannte Heimdall. In Tales of Phantasia trägt stattdessen der Wald von Treant den elfischen Namen Heimdall.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki