FANDOM


Elementarboot

Die Helden erhalten das Elementarboot

Das Elementarboot, abgekürzt EB genannt, ist ein Fortbewegungsmittel aus Tales of Symphonia.

AllgemeinesBearbeiten

Das Elementarboot ist ein nicht flugfähiges Fortbewegungsmittel. Stattdessen dient es den Helden ausschließlich als Transport über das Meer, kann dort aber die seichteren Gewässer nicht überqueren. Ursprünglich ist das Elementarboot allerdings lediglich ein Landfahrzeug, das von Frachtunternehmen zur Auslieferung genutzt wird. Um sich fortzubewegen, nutzt das Elementarboot Mana. Es ist demnach ein Produkt der Magitechnologie. Das Elementarboot saugt hierbei Mana aus der Umgebung auf und stößt es druckartig wieder aus, wodurch es sich fortbewegt. Zusätzlich betrieben wird das Elementarboot mit Exspheres. Das Höchstladegewicht des Elementarboots ist 1.400 Kilogramm und seine Höchstgeschwindigkeit ist drei Mal so hoch wie bei modernen, mit Exspheres versehenen Transportmitteln.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Die Helden sind gezwungen, mit dem Elementarboot über das Meer zu reisen, als die Große Brücke von Tethe'alla wegen ihnen gesperrt wird. Sie müssen zum Kontinent Altamira, um Presea Combatir bei Kate vorbeizubringen, nachdem es ihnen gelungen ist, Raine und Genis Sage zu retten, die als Halbelfen gefangen genommen und nach Meltokio zu ihrer Hinrichtung gebracht werden sollten. Kate versprach, Presea aus ihrem Experiment zu entlassen, wenn die Helden ihr beweisen, dass sie in der Tat mit Halbelfen befreundet sind.

Da sie durch die hochgezogene Brücke auf dem Kontinent Fooji eingesperrt sind, schleichen die Helden sich als gesuchte Verbrecher durch die Meltokio-Kanalisation, um zum Institut für Elementarkräfte zu gelangen, wo Sheena Fujibayashi freundschaftliche Kontakte pflegt. Die dortigen Forscher schlagen vor, dass sie mit dem Elementarboot übersetzen sollen, da die Helden als Gesuchte und Halbelfen keinen Ozeandampfer nutzen können. Sie versprechen, ein Elementarboot zu modifizieren, sodass es von Undine betrieben und die Helden über das Meer transportieren kann.

Am Tag darauf treffen die Helden sich mit Kuchinawa Azumi am künstlichen Strand von der Großen Brücke von Tethe'alla. Er überreicht ihnen auf Geheiß der Halbelfen aus dem Institut hin das Elementarboot und die "Flügeltasche", in der das Elementarboot verstaut werden kann. Die Helden können schließlich mithilfe von Undine aufbrechen.

Das Elementarboot ist auf Anlegestellen beschränkt, die auf der Weltkarte mit hölzernen Stegen gekennzeichnet sind. Sobald die Helden die flugfähigen Rheairds erhalten, wird es im Grunde absolut ersetzt, kann aber dennoch weiterhin benutzt werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.