FANDOM


Duval ist eine Stadt in Tales of Xillia 2. Es befindet sich in Elympios.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Duval ist über die Alest-Höhenstraße mit Trigleph verbunden. Es befindet sich in einem sehr trockenen Klima und leidet, wie die restlichen Orte von Trigleph auch, stark unter Mangel an Grünflächen. Die Häuser umschließen dunkle Gassen, in denen oft Menschen hocken, die ihr ganzes Geld verloren haben. Selbst der Marktplatz wirkt eher wie eine Gasse, durch das viele Sonnenlicht wirkt er jedoch freundlicher. Über den Bahnhof ist Trigleph ebenfalls zu erreichen, ebenso wie Drellin und Marksburg.

Die Regierung von Duval wird "Braht" genannt.

Tales of Xillia 2Bearbeiten

Duval erscheint im Handlungsverlauf sehr früh. Nachdem Ludger Kresnik und Elle Mel Marta in einen Unfall des Zuges verwickelt werden, der von Exodus überfallen worden war, erwachen sie in der Bar in Duval. Hier werden sie von Rideaux begrüßt, der ihnen erklärt, dass er sie versorgt hat und sie ihm dementsprechendes Gald bezahlen müssen. Die medizinischen Kosten beziehen sich, inklusive Tierarztkosten für Rollo, auf 20 Millionen Gald.

Ludger kann Duval aufgrund einer Reisebeschränkung dann nicht verlassen, solange er nicht einen bestimmten Teil der Schulden abbezahlt hat.

Im Verlauf der Haupthandlung führt der Weg die Helden abermals nach Duval, weil Leia Rolando Informationen von einer Freundin erhalten will. Diese berichtet, dass Duvals Regierung Braht angeblich Verstärker und Geisterfossilien zu Exodus schmuggeln, was bedeutet, dass Exodus Materialien für Spyriten sammeln. Außerdem soll ein Geist durch die Gassen wandeln, der Braht-Mitglieder tötet.

In den Gassen wird Jyde Mathis zur Geisel genommen, doch durch Elle gelangen die Helden in eine Splitterdimension. In der geschieht dasselbe nochmal - Jyde kann sich dieses Mal jedoch auf die Angreifer vorbereiten und verhindern, dass er zur Geisel genommen wird. Dann erscheint Rowen Ilbert, der die Geiselnehmer tötet und die Tode von Elize Lutus, Gaius und Driselle Sharil rächen will. Es kommt zu einem Kampf zwischen Rowen und den Helden, der darin endet, dass Ludger Rowen mit seinem Speer aufspießt und damit den Streukatalysator tötet - vom Prinzip der Splitterdimensionen wissen die Helden zu dem Zeitpunkt allerdings nicht.

Als sie die Splitterdimension verlassen, kommen Gaius und Rowen und retten die anderen vor den angreifenden Elympionen. Sie verstehen, dass Exodus einen starken Spyrit auf die Welt loslassen will, damit die öffentliche Unterstützung für Spyriten beendet werden.

Duval ist zudem Standort einiger Nebenaufgaben von Alvin.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki