FANDOM


Doplund ist eine Stadt sowie eine Provinz aus Tales of the World: Radiant Mythology.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Doplund ist, im Gegensatz zu Ailily, eine Großstadt. Es kann über die Hallowed Bastion von Ailily aus erreicht werden, und über die Mine ist eine Weiterreise nach Gavada möglich. Die Fauna und Flora sind in dieser Provinz von sehr unterschiedlicher Natur: so gibt es ein heißes Lava-Gebiet, zugleich aber auch einen Hain, der einem Urwald gleicht. Dennoch zeichnet sich Doplund durch hohe Erz- und Rohstoff-Ressourcen aus.

Von Doplund aus wird der Fresser bereits seit einiger Zeit beobachtet.

Tales of the World: Radiant MythologyBearbeiten

Der Held sucht Doplund auf, nachdem er Ganser im Orphic Maze bezwungen hat und der Weg in der Hallowed Bastion freigemacht wurde. In Doplund haben sich viele Flüchtlinge aus Ailily eingefunden, denen es gelungen war, vor Gansers Gefangennahme zu fliehen.

Terresia 1 Gegend Doplund.jpg

Die Dungeons von Doplund

Doplund wird aktuell von ungewöhnlich vielen Erdbeben gequält. Der Held entdeckt den Grund dafür, einen Knotenpunkt von Gilgulim, in der Mine. Weil sich die Epizentren der Erdbeben jedoch verschieben, muss er die Lavacleft aufsuchen, wo er eine "Yunanate-Blume" findet, die nicht zur eigentlich Flora von Terresia gehört, und wo später auch das enorm seltene Septanite entdeckt wird, das eigentlich nur aus Kometen geborgen werden kann. Weil die Magma-Aktivität ansteigt, sucht der Held schließlich einen weiteren Knotenpunkt von Gilgulim in der Lavacleft auf und vernichtet ihn, wodurch sie alles halbwegs normalisiert.

Schließlich bezwingt der Held den letzten Knotenpunkt Gilgulims in Doplund im dichten Waldgebiet.

DungeonsBearbeiten

  • Weald: Ein dichtes Waldgebiet, vermutlich reich an Kräutern und anderen pflanzlichen Rohstoffen.
  • Lavacleft: Eine Vulkanspalte mit viel Magma-Aktivität, in der viele besondere Erze abgebaut werden können.
  • Mine: Ebenfalls ein erzreiches Gebiet, in dem sich, trotz menschlicher Aktivitäten, jedoch weiterhin Monster eingerichtet haben. Hier befindet sich der Weg nach Gavada.

Ad Libitum-FilialeBearbeiten

Die hiesige Ad Libitum-Filiale wird von Garr Kelvin und seiner Assistentin Philia Felice geleitet. Die Mitglieder stammen ausschließlich aus "Tales of Destiny" und "Tales of Destiny 2", von denen keines in Europa erschienen ist. Weitere Mitglieder sind:

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki