FANDOM


Dein Nomos.png

Dein Nomos ist ein besonderes Schwert in Tales of Vesperia und ein Schlüsselelement im Handlungsstrang von selbigem Spiel.

GeschichteBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Dein Nomos ist ein Erbstück in der Kaiserfamilie von Zaphias und entstammt der "Geraios-Zivilisation". Nur jener, der es besitzt, hat Anspruch darauf, Kaiser zu werden. Der Hintergrund ist, dass die Kaiserfamilie Zaphias von den überlebenden Kindern des Vollmonds abstammt und Dein Nomos der Schlüssel nach Zaude ist, das von den Leben ihrer Vorfahren betrieben wird, um den Adephagos zu versiegeln. Einzig die Kaiserfamilie, der fortan auch die geordnete Nutzung aller Blastia obliegen sollte, durfte den Schlüssel nach Zaude besitzen.

Dein Nomos besitzt eine besondere Aura, die sich je nach Träger anders verfärbt. Auch die Art, wie Dein Nomos schneidet, hängt vom Träger ab. Zusätzlich besitzt Dein Nomos eine Fähigkeit, die mit jenen der Entelexeia gleichzusetzen ist: Es kann Aer aufnehmen und Aer Krene beruhigen. Hierfür nutzt es die "Rizomata-Formel".

Tales of VesperiaBearbeiten

Dein Nomos verschwand im Großen Krieg zehn Jahre vor Beginn der Handlung. Es befindet sich im Besitz von Duke, der den restlichen Entelexeia damit aushilft, die Aer Krene zu beruhigen. Viele höhergestellten Adlige aus Zaphias wollen Dein Nomos finden, um selbst den Anspruch auf den Kaiserthron zu erhalten. Seit Dein Nomos verschwand, ist das Kaiserreich ohne Herrscher. Es gibt Verhandlungen, doch die beiden gegenüberstehenden Gruppen, der Rat und die Ritter, werden sich nicht einig: Die Ritter stehen hinter Ioder, der Rat hinter Estellise Sidos Heurassein.

Dein Nomos erscheint erstmals in Keiv Moc, wo die Helden die Ursache der plötzlichen Wucherungen und der wilden Tiere herausfinden sollen. Sie entdecken den Aer Krene, der außer Kontrolle geraten ist, und es erscheint Duke, der mithilfe von Dein Nomos den Aer Krene beruhigt. Rita Mordio bezeichnet den Anblick, als ob das Schwert durch die Aer schneiden würde. Sie vermutet hier, dass es die Rizomata-Formel verwendet. Ein weiteres Mal kommt Dein Nomos auf Ghasfarost zum Einsatz, wo Duke das Blastia von Barbos zerstört und somit nutzlos macht. Zuletzt in Dukes Besitz, ehe die Helden an es gelangen, wird Dein Nomos in Yormgen genutzt, wo Duke ihnen den klaren Himmelskristall abnimmt und ihm dank Dein Nomos die feste Form nimmt: Er saugt die Aer des Kristalls auf, aus der er besteht.

Falsches Dein Nomos.png

Das Falsche Dein Nomos von Alexei

In Baction gelangt Dein Nomos schließlich in den Besitz der Helden, sodass diese ein von Alexei angebrachtes Siegel brechen können, um Estelle aus Alexeis Gewalt zu befreien. Duke überreicht es für den Zweck an Yuri Lowell. Laut späterer Aussage tat er dies, weil er in den Helden andere Menschen gesehen hat als in der restlichen Menschheit, denn sie hatten zumindest versucht, mit den Entelexeia zu reden und Lösungen zu finden.

Yuri nutzt Dein Nomos, um den Apatheia in der Herakles zu neutralisieren, der die bewegliche Festung betreibt. Hierbei bedankt sich die Stimme des entsprechenden Entelexeia für seine Befreiung. Später gelingt es den Helden, mithilfe von Dein Nomos das System zu beruhigen, in das Alexei sie eingebunden hat, sodass Estelle ihren freien Willen zurückgewinnt. Allerdings kann Dein Nomos nicht als dauerhafte Hilfe dafür dienen, denn es ersetzt keinen Apatheia, die eigentlich benötigt werden.

Letztendlich gelangt Dein Nomos zurück in den Besitz von Duke, nachdem dieser Yuri aus dem Meer fischte, der von Zaude schwer verletzt, von Sodia attackiert, hinuntergestürzt war. Dein Nomos verbleibt fortan in Dukes Besitz und unterstützt ihn im finalen Kampf. Zuletzt wird Dein Nomos auch dabei helfen, genug Kraft aufzubringen, um den Adephagos zu vernichten.

Dein Nomos' VerwandteBearbeiten

Im Spielverlauf erschafft Rita ein provisorisches Dein Nomos, das von Karol Capel "Vesperia Nr. 1" getauft wird, um mithilfe von Estelles Kraft als Kind des Vollmonds alle Blastia-Kerne in Elementargeister umzuwandeln, sodass die instabile Aer zu stabilerem Mana konvertiert wird. Dafür nutzt sie das Blastia-Netzwerk zwischen allen Barriere-Blastia, das zuvor von Alexei eingerichtet worden war, und erzeugt eine ungeheure Macht mithilfe der neuen Geister, mit der der Adephagos beschossen und vernichtet wird. Die Vesperia Nr. 1 ist dazu imstande, die Kraft der Geister zu kanalisieren und abzufeuern, sodass damit sowohl Monster als auch der Adephagos selbst vernichtet werden können.

Vesperia Nr. 1.png

Vesperia Nr. 1 im Einsatz

Zusätzlich existieren mehrere Kopien von Dein Nomos, die von Alexei angefertigt worden waren, um das oben genannte Blastia-Netzwerk kontrollieren zu können. Ein "Falsches Dein Nomos" kann in den Besitz der Helden gebracht werden, sobald Alexei bezwungen wurde: Hierfür müssen sie den Barmann in der Kneipe "Sagittarius" ansprechen, nachdem sowohl Karol als auch Raven in die Heldengruppe zurückgekehrt sind. Dieser überreicht den Helden einen Schlüssel, der in den Keller-Bereich von Ghasfarost führt, wo die Helden das Falsche Dein Nomos von Barbos finden.

Mit Dein Nomos verwandte Waffen sind zudem die Todeswaffen, die ebenfalls in der Geraios-Zivilisation erschaffen worden waren. Sie haben denselben Ursprung und reagieren aufeinander, sodass Duke dank Dein Nomos und der sieben zusammengetragenen Todeswaffen seine Form als "Strahlender Geflügelter" annimmt, in der er die Kraft von Spiraldrachen empfängt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki