Fandom

Pfotenballenklub

Colette Brunel

1.585Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Profil | Galerie | Artes | Titel | Fähigkeiten

Colette Brunel ist ein spielbarer Hauptcharakter aus Tales of Symphonia und Tales of Symphonia: Dawn of the New World.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Colette wurde als Tochter von Frank Brunel und einer unbekannten Frau in Iselia, dem Dorf der Orakel, geboren. Sie ist die Enkeltochter von Phaidra Brunel, einer hochgestellten Frau in der sylvarantischen Kirche von Martel.

Bei ihrer Geburt hielt Colette einen Cruxis-Kristall in den Händen, der sie als Auserwählte kennzeichnete. Im Laufe ihres Lebens wurde ihr die Sprache der Engel beigebracht und sie wurde von allerlei Priestern unterrichtet, die sie ursprünglich auf ihrer Reise der Welterneuerung begleiten sollten. Ihr Leben lang dachte man, dass ihr wahrer Vater ein Engel, Remiel, wäre.

In der Schule von Iselia lernt Colette Lloyd Irving kennen und freundet sich mit ihm an. Einige Jahre später, fünf Jahre vor Beginn der Handlung, treten auch die Geschwister Raine und Genis Sage in ihr Leben, als Erstere eine Einstellung als Lehrerin in Iselia erhält.

Tales of SymphoniaBearbeiten

An ihrem sechzehnten Geburtstag erhält Colette von Remiel ihren Cruxis-Kristall zurück und wird auf die Reise der Welterneuerung geschickt. Dabei wird sie von Kratos Aurion, einem angeheuerten Söldner, und ihrer Lehrerin Raine begleitet. Eher umständlich geraten auch Lloyd und Genis in die Gruppe.

Colette wird auf der Reise sowohl von den Desians als auch von Sheena Fujibayashi, einer Assassine aus Tethe'alla, verfolgt. Erst durch sie erfahren sie von Sylvarants Zwillingswelt. Obwohl sie das System der beiden Welten grundlegend verstehen, will Colette ihre Reise beenden und dann Remiel fragen, ob es einen Weg gibt, beide Welten zu retten.

Am Turm des Heils angekommen, wird Colette jedoch als letzter Schritt zur Engelswerdung das Herz genommen. Sie soll ein Gefäß für Martel Yggdrasill werden. Durch die vollendete Metamorphose fließt das Mana nun von Tethe'alla nach Sylvarant. Lloyd gelingt es später, eine Schutzfassung für Colette zu schmieden, die sie von den negativen Effekten ihres Cruxis-Kristalls befreit, sodass Colette zwar weiterhin ein Engel bleibt, aber wieder sprechen, essen und fühlen kann.

Indem sie nach Tethe'alla reisen, Pakte mit den Beschwörungsgeistern eingehen und an das Ewige Schwert gelangen, schaffen es Colette und ihre Freunde, von denen sie viele erst unterwegs kennenlernt, das System der Welten zu ändern. Mit dem Ewigen Schwert gelingt es ihnen, die beiden Welten wieder zu vereinen und einen neuen Weltenbaum zu pflanzen. Obwohl es im Spiel davon abhängt, wer Lloyds Seelenpartner ist, ist es geschichtlich betrachtet Colette, die dies tut. Sie und Lloyd begeben sich also auf die Suche nach allen verbliebenen Exspheres der Welt, um sie einzusammeln und von der Menschheit fernzuhalten, damit es keine Opfer der parasitären Steine mehr gibt.

ColetteStatus.png

Colettes Statusbild

Tales of Symphonia: Dawn of the New WorldBearbeiten

Colette ist in Aseria als Auserwählte des Mana berühmt geworden, hat aber nicht nur Anhänger, sondern auch Feinde. So verabscheut zum Beispiel Marta Lualdi sie, da ihre Mutter bei dem Vorfall in Palmacosta getötet wurde, der von dem wütenden Kharlan-Baum verursacht wurde. Dieser Vorfall hätte nicht stattgefunden, wenn Colette ihre Reise beendet und "richtig" gemacht hätte; wenn sie also die Welterneuerung vollendet hätte und gestorben wäre.

Colette begleitet Marta und Emil Castagnier gemeinsam mit ihren alten Freunden, um die Welt vor Niflheim zu schützen und die plötzlich auftretenden Klimaveränderung von Aseria zu beschwichtigen. Nachdem dies gelingt, begeben Lloyd und sie sich wieder auf ihre gemeinsame Reise. Auch dieser Ausgang ist jedoch im Spiel Entscheid des Spielers, obwohl Colette geschichtlich betrachtet die richtige Wahl ist.

PersönlichkeitBearbeiten

Colette ist liebevoll und wünscht sich für alles und jeden Frieden. Sie liebt Hunde und gibt ihnen gerne Namen. Zudem ist Colette ziemlich tollpatschig, wodurch sie jedoch schon mehrere Male gerettet wurde oder andere gerettet hat.

Sie handelt schnell, wenn sie glaubt, dass etwas richtig ist, ist aber nicht sehr selbstbewusst und kann leicht umgestimmt und verunsichert werden. Meist verbirgt sie ihre eigenen Probleme, um sich um die anderer zu kümmern. Dadurch erfahren ihre Freunde erst spät von den negativen Effekten der Engelswerdung oder von dem Chronischen Angelus Crystallus Inofficium, wodurch ihr gesamter Körper erstarrt und zu einem Cruxis-Kristall zu werden droht.

Auch wenn es manchmal nicht so wirken mag, ist Colette eine sehr erwachsene, junge Frau. Schon früh wurde ihr von ihrem künftigen Schicksal berichtet, das sie zum Wohle ihrer Heimat akzeptieren wollte. Nach der Beendigung ihrer Reise wünscht Colette sich, dass niemand sonst den gleichen Fehler wie sie macht, sich selbst zu opfern, da sie an Lloyds Ideal glaubt, dass kein Leben geboren wird, um zu sterben.

KampfstilBearbeiten

Colette kämpft mit Chakram, mit denen sie ihre Gegner sowohl aus der Ferne als auch im Nahkampf angreifen kann. Sie beherrscht mehrere Nahkampftechniken und besitzt einen recht hohen Angriff, ist aber relativ langsam. Nachdem sie das erste Siegel bricht und beginnt, zu einem Engel zu werden, erhält sie Engelsfertigkeiten und dadurch mächtige Zauber wie Judgment, Angel Feathers oder Sacrifice.

TriviaBearbeiten

ColetteWeißeHände.jpg

Colette trägt in dieser Szene Handschuhe

  • Durch ihre Engelskräfte ist Colette außerhalb des Kampfes eines der physisch stärksten Mitglieder ihrer Gruppe. Zudem kann sie als Engel ihre Alterung kontrollieren und ihren Körper beliebig jünger werden oder altern lassen.
  • Colette erkrankt an derselben, seltenen Krankheit wie Martel, die durch Cruxis-Kristalle verursacht wird, weil ihre Mana-Signaturen fast identisch sind.
  • Colette hasst grüne Paprika.
  • In dem Manga, auf dem Cover von Tales of Symphonia Chronicles, auf ihrem Artwork sowie in den nicht in Europa erschienenen Spin-Offs Tales of the World: Radiant Mythology 2, Tales of the World: Radiant Mythology 3 und Tales of the World: Reve Unita trägt Colette weiße Handschuhe, die sie im Spiel und im Anime nicht trägt.
    • Im Sony PlayStation 3-Port von Tales of Symphonia gibt es zwei Szenen, wo Colette ebenfalls Handschuhe trägt. Dies passiert dann, wenn Forcystus sie mit seiner Handwaffe angreift und in der darauffolgenden Szene in der Menschenfarm, wo entdeckt wird, dass Colette am Chronischen Angelus Crystallus Inofficium leidet.
  • Laut Manga feierte Colette ihre Geburtstage bis zu ihrem zwölften Geburtstag mit der Kirche.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki