FANDOM


LudgerChromatus.png

Ludger hat den Chromatus aktiviert

Der Chromatus ist Teil des Kampfsystems aus Tales of Xillia 2.

GrundlegendesBearbeiten

Der Chromatus wurde dem Kresnik-Clan zweitausend Jahre vor Beginn der Handlung von Chronos geschenkt. Hiermit verlieh Chronos dem Kresnik-Clan, der die Menschheit in Origins Prüfung vertrat, die Fähigkeit, in Splitterdimensionen einzudringen und sie zu zerstören, indem sie die dortigen Streukatalysatoren vernichten. Der Chromatus verleiht dem Träger mächtige Kräfte, die er aktivieren kann. Indem er die Uhren anderer Chromatus-Träger an sich nimmt, kann er seine eigene Kraft verstärken.

Folgen der NutzungBearbeiten

Durch seine Vorteile verleitet der Chromatus dazu, ihn oft zu nutzen und sich auf die Suche nach den Wegweisern zu begeben, um nach Canaan zu gelangen und sich einen Wunsch von Origin erfüllen zu lassen. Die Schattenseite dieser Fähigkeit ist jedoch, dass sich der Träger selbst in einen Streukatalysator verwandelt, wenn er den Chromatus zu oft benutzt. Hierdurch erschafft er eine Splitterdimension, mit sich selbst als Kern. Wird die millionste Splitterdimension entstanden sein, hat die Menschheit Origins Prüfung verloren.

Im KampfBearbeiten

Der Chromatus macht sich im Kampfverlauf durch die Anzeige in der unteren rechten Ecke bemerkbar. Zu Beginn ist nur eine Stufe des Chromatus verfügbar. Im Verlauf der Handlung steigt dies auf drei Stufen an. Mit dem Bezwingen des Bossgegners und erneutem Laden der Datei wird die vierte und letzte Stufe, der ultimative Chromatus, freigeschaltet.

Die Chromatus-Anzeige füllt sich im Kampfverlauf langsam. Sobald eine "volle Uhr" erreicht ist, steigt die Stufe an. Die Anzeige steigt nicht, wenn sich Ludger Kresnik im Freilauf befindet. Wird der Chromatus aktiviert, erscheint ein neues Kampffeld und alle Verbündeten von Ludger verschwinden augenblicklich. Die Gegner jedoch bleiben. Ludger stehen eine Reihe neuer Artes zur Verfügung. In der ersten Stufe kann Ludger noch kein mystisches Arte anwenden. In der zweiten und dritte Stufe kann er Formvernichter anwenden, in der vierten Ewiger Walzer.

Ludger besitzt im Chromatus-Zustand keine Energie, sondern nur seine Chromatus-Anzeige, die sich nun wieder leert. Je höher die aktivierte Stufe des Chromatus war, desto langsamer leert sich die Anzeige wieder. Sobald sie geleert ist, kehrt das Kampffeld zum Ursprung zurück und der Chromatus endet.
Die Anzeige leert sich schlagartig, wenn Ludger angegriffen wird und damit eigentlich Schaden erhält. Ludger besitzt in diesem Zustand zusätzlich keine Technikpunkte und kann frei angreifen.

Der Chromatus folgender Charaktere ist ebenfalls im Spielverlauf zu sehen: Rideaux, Victor, Julius Kresnik und Bisley Bakur.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki