FANDOM


Chambard ist eine Stadt in Tales of Eternia.

AllgemeinesBearbeiten

Chambard befindet sich am Rande einer Wüste in Inferia, wird über Wasserbecken und Aquädukte aber mit reichlich Flüssigkeit versorgt. Der Boden ist sandig und die Luft "flackert" aufgrund der hohen Hitze. Die Häuser sind hoch errichtet und aus Lehm und Stein. Die schwere Hitze ist nicht nur durch die sengende Sonne zu erklären, sondern auch durch die Feuer-Craymel, die sich hier zuhauf versammeln. Im Chambard-Bistro können Köche gegeneinander antreten und ihre Kochfertigkeiten auf die Probe stellen. Zudem kann hier das Minispiel Chamballoon gespielt werden.

GeschichteBearbeiten

Chambard ist eine optionale Stadt, da hier keine handlungsbedingt wichtigen Szenen stattfinden. Falls die Helden die Stadt betreten, erfahren sie von Meredy, dass sie große Probleme mit der Hitze hat, weil es auf Celestia eher kühl und windstill ist. Von einem Mann können sie über einen eventuellen Aufenthaltsort des Greater Craymels des Feuers erfahren, was ein Hinweis darauf ist, wie die Geschichte fortgesetzt werden kann. Zudem können die Helden im Kleidungsgeschäft auf Katrine treffen, die sich auf ihrem Weg nach Inferia City verlaufen hat und nun von den Verkäuferinnen bequatscht wird, teure Kleider zu kaufen. Sie wird von Farah Oersted aus dieser Situation befreit und ist Teil einer längeren Nebenaufgabe.

TriviaBearbeiten

  • Chambard ist eine optionale Stadt, da sie nicht besucht werden muss, um die Handlung fortsetzen zu können.

GalerieBearbeiten

OrtslisteBearbeiten