FANDOM


Barole ist eine Stadt in Tales of Eternia.

AllgemeinesBearbeiten

Barole befindet sich auf Inferia und ist als Stadt des Handels bekannt. Daher sind Marktplätze mit Verkaufsständen ein vorherrschender Anblick, sodass zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten können. Die Stadt ist dennoch nicht auffällig groß, aber gut belebt. Neben vielen Verkaufsständen und Läden sowie einem Koch mitten auf der Plaza, gibt es auch allerlei gute Restaurants. Außerdem wachsen in und um Barole viele der gelben Donie-Blumen.

GeschichteBearbeiten

Die Helden reisen mit einem königlichen Schiff nach Barole, weil sie nun dazu entschlossen sind, den Grand Fall alleine aufzuhalten, da sie sich keine Hilfe mehr von der königlichen Armee erhoffen können.

Bei der Ankunft in Barole findet ein Tumult bei einem Geschäft statt, in den Farah Oersted sich einmischt. Ein Junge und ein Händler haben sich in die Haare gekriegt und Farah verteidigt das Kind, das dank ihrer Hilfe fliehen kann. Der Händler, dem sie gleich noch mit einem Schlag schwer zugesetzt hat, erklärt ihr, dass der Junge ein berüchtigter Dieb in der Stadt ist und sie ihn beinahe eingefangen hatten. Als Wiedergutmachung will der Händler Farah in einen Vertrag zwingen, wird aber von Ras davon abgehalten, der sich nun einmischt.

Barole2

Ras und die anderen gehen gemeinsam essen. Er nutzt diese Möglichkeit, um den Helden einen Krug anzubieten, den er in der Sylph Cavern entdeckt hat. Daran interessiert, bittet Farah ihn, sie zu der Höhle zu bringen. Zunächst verlangt Ras dafür zwar eine Bezahlung, wenn man diese allerdings ablehnt, führt er einen dennoch dorthin, weil er laut eigener Aussage sowieso noch einmal die Höhle aufsuchen wollte.

Als sie sich mit Ras vor dem Gasthaus treffen, stolpert Meredy in ihn hinein und ihr Fibrill reagiert aufeinander. Ras ist darüber zunächst verwundert, näher darauf eingegangen wird allerdings nicht.

OrtslisteBearbeiten