FANDOM


Das Balir Castle ist ein Dungeon in Tales of Eternia. Es befindet sich in Celestia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Das Balir Castle dient als Rückzugsort von Balir, der sich eine Position als stärkster Kämpfer von Celestia erkämpft hat und daher als König gilt. Im Gegensatz zu anderen Königen zeigt er sich jedoch nicht in der Öffentlichkeit und führt auch keine Regierung, sodass Celestia in großem Chaos versinkt.

Das Schloss befindet sich abgeschottet auf einer Insel und wird von einer Barriere umgeben, die nur von einer besonders mächtigen Craymel-Kanone zerstört werden kann, die ohne weitere Modifikationen aber zu groß wäre, um überhaupt transportiert werden zu können, weil sie dann größer als ein Haus wäre.

Das Schloss ist zerfallen und lässt kaum erahnen, dass darin tatsächlich jemand lebt. Fallen, Rätsel und Monster sollen jene fernhalten, die es eventuell doch zum Schloss geschafft haben. Hier werden sowohl der Sorcerer's Ring als auch der Freeze Ring benötigt.

Tales of EterniaBearbeiten

Bevor das Schloss erreicht werden kann, findet das Minispiel Sea Battle statt, in dem die gegnerische Flotte mit der Craymel-Kanone versenkt werden muss.

Die Helden stürmen, gemeinsam mit der Shileska Freedom Army, das Schloss, um Balir zu treffen und ihn aufzuhalten, weil man glaubt, dass er den Grand Fall verursacht. Shileska hingegen arbeitet eher unter Max' Befehl, der ihn besiegen will, um selbst König von Celestia zu werden.

Im Thronsaal begegnen die Helden Balir, der jedoch eine mumifizierte Leiche ist und zusammengeklappt im Thron sitzt. Stattdessen präsentiert sich ihnen Shizel, die offenbart, dass sie und Meredy sich kennen und Balir bereits seit zehn Jahren tot ist. Meredy stellt Shizel als Frau von Balir vor. Farah Oersted erkennt, dass Shizel den Grand Fall verursacht haben muss, und diese bestätigt das, denn sie sieht in einer Welt, die an dem Miasma ihrer eigenen Gier erstickt, keinen Wert. Wie Balir es sich in seinen letzten Atemzügen wünschte, will sie die Welt einer Wiedergeburt unterziehen, sodass sie zu ihrem Ursprung, Vatenkeist, zurückkehren soll.

Balir CastleThronsaal.png

Der Thronsaal

Shizel wird von Max angegriffen, der zwar überrascht ist, dass Balir eine Frau ist, sich jedoch nicht von seinem Plan abbringen lässt. Kurzerhand setzt Shizel ihn und seine Soldaten außer Gefecht, woraufhin ein Kampf zwischen ihr und den Helden entsteht. Dieser kann, muss aber nicht gewonnen werden. Es hat keinen Einfluss auf den Spielverlauf.

Shizel will nach dem Kampf ihre wahre Macht präsentieren, doch ehe sie einen Angriff einleiten kann, kommt Rassius Luine, der dazwischen geht und die Helden durch eine Aurora Wall seines Divine Aurora Artes schützt, während das Dark Aurora Arte alle fortschleudert. Shizel steigt daraufhin zur Orbus-Barriere auf, um sich dort in Vatenkeist einzunisten. Balirs Leichnam zerfällt.

Die Helden haben den Angriff überlebt, auch wenn sie erschöpft sind. Sie finden Ras jedoch vor, der im Sterben liegt. Ras überreicht Reid Hershel den Seyfert Key und bittet ihn, zu Galenos zu gehen, um mehr über das Divine Aurora Arte zu erfahren. Er stirbt schließlich, seine letzten Worte an Reid bitten ihn darum, jene zu beschützen, die ihm am Herzen liegen; denn dafür existieren die Aurora Artes.

Später errichtet Shileska hier die Craymel Cannon, die jedoch von der Armee aus Inferia, angeführt von Roen Lamoa, überrannt wird. Statt ihn zu bekämpfen, müssen sich die Helden jedoch Hyades stellen, der die Form eines abscheulichen Monsters angenommen hat. Hydes tätigt hier seine letzten Atemzüge und sagt Meredy, dass sie sich vorbereiten soll, weil sie dieselbe Qual spüren wird wie er. Meredy verabschiedet sich still von ihrem Onkel.

Letztendlich wird hier die Fringe Cannon errichtet.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki