FANDOM


Lloyds Exsphere

Lloyds Exsphere ist das Produkt von Kvars Angelus-Projekt

Das Angelus-Projekt ist ein Ereignis aus Tales of Symphonia.

Das ProjektBearbeiten

Das Projekt wurde von Cruxis in Auftrag gegeben, um die Züchtung von Cruxis-Kristallen zu erforschen. Die Leitung des Projektes wurde Kvar anvertraut, der sich durch dessen Gelingen erhofft, die Position des Anführers der Fünf Großfürsten zu erhalten, da er der aktuellen Anführerin, Pronyma, vorwirft, sich diesen Posten widerrechtlich angenommen zu haben. Neben Kvar arbeitet jedoch auch Rodyle an seinem eigenen, modifizierten Angelus-Projekt, tut dies aber ohne die Zustimmung und das Wissen von Cruxis.

Kvars Angelus-ProjektBearbeiten

Kvars Angelus-Projekt wollte einen Exsphere erzeugen, der sich auch nach der Entfernung vom Wirt weiterentwickeln würde, sodass er am Ende seiner Entwicklung den Zustand eines Cruxis-Kristalls erreichen würde.

Der einzige bekannte Erfolg von Kvar war die Menschenfrau Anna, deren Projektname "A012" lautete. Anna konnte mithilfe von Kratos Aurion mit dem Exsphere flüchten, wurde Jahre später jedoch erwischt und ermordet. Der Exsphere war daraufhin verschwunden. Er befindet sich im Besitz von Lloyd Irving, Annas Sohn, und entwickelte sich über die Dauer des Spiels weiter. Zuletzt erreicht er den Stand eines Cruxis-Kristalls.

Rodyles Angelus-ProjektBearbeiten

Rodyle stahl diverse Daten von Kvar, ohne dass dieser ihn verdächtigte, sondern Pronyma. Er modifizierte das Projekt in die Richtung, dass der Exsphere sich nicht nach der Entfernung vom Wirt weiterentwickeln sollte, sondern mit dem "natürlichen", vom Exsphere erzeugten Tod des Wirts zum Cruxis-Kristall werden würde. Rodyle vollzog dieses Projekt im Geheimen, da er für seine Pläne seine eigenen Cruxis-Kristalle benötigte.

Rodyles Versuchsobjekt bot sich freiwillig an: Presea Combatir wies perfekte biologische Daten auf, um ein erfolgreicher Wirt für das Angelus-Projekt zu werden. Da der Prozess dieses Projektes auf mehrere Jahrzehnte ausgedehnt wird, begleitet Rodyle sie fortan und hat ein Auge auf sie. Durchgeführt wurde das Projekt von Kate und Altessa, in Auftrag gegeben von Rodyle und dem Patriarchen.

Aufgrund der biologischen Ähnlichkeit konnte Rodyle über Vharley auch an Preseas Schwester, Alicia Combatir, gelangen. Alicia stellte sich jedoch als Fehlschlag heraus: Statt erfolgreich ihre Emotionen zu verlieren und ihre körperlichen Kräfte zu steigern, verwandelte sie sich in ein Exbelua und wurde bald darauf getötet.

Der Exsphere in diesem Angelus-Projekt ist eigentlich ein ganz normaler. Die Schutzfassung jedoch ist eine besondere: sie dehnt die Dauer der Effekte, für die ein Exsphere nur wenige Wochen bräuchte, auf mehrere Jahre aus. Hierbei wird der Wirt am Altern sowie am Ausdrücken von Emotionen und am Erlernen von gesellschaftlichen Normen gehindert. Zudem vergisst er den größten Teil seiner Vergangenheit und erinnert sich auch nur bedingt an die Zeit, in der der Exsphere ungeschützt an ihm haftete. Eine einfache Schutzfassung kann ihn aus diesem Zustand befreien.

TriviaBearbeiten

  • Während das Vorgehen bei Rodyles Angelus-Projekt erklärt wird, wird nicht dargestellt, was die Züchtung der Exspheres bei Kvars Angelus-Projekt von denen der anderen unterscheidet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.