FANDOM


Profil | Artes

Alvin, eigentlich Alfred Vint Svent, ist ein spielbarer Hauptcharakter aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Der Name von Alvins Vater ist nicht bekannt, seine Mutter jedoch heißt Leticia. Er hat zudem einen Onkel, Gilandor Yul Svent, sowie einen Cousin Balan. Mit Balan und seinem Babysitter Julius Kresnik hat er die ersten Jahre seines Lebens in Trigleph verbracht.

Als Alvin sechs Jahre alt war, ging seine Familie an Bord der E.S.S. Zenethra: Jenes Kreuzfahrtschiff, das schließlich bei einem gewaltigen Tsunami auf Rieze-Maxia durch das Schisma gerissen wurde, wodurch unzählige Einwohner von Elympios auf Rieze-Maxia strandeten. Alvins Vater starb bei dem Vorfall, seine Mutter wurde mental schwach und geistig verwirrt.

Alvin wurde Teil von Exodus, das den Elympionen dabei helfen sollte, sich in Rieze-Maxia integrieren zu können und einen Weg nach Hause zu finden. Als Alvin entdeckte, dass Gilland, der als Führungskraft von Exodus agiert, eine Affäre mit seiner Mutter begonnen hatte, nahm er sie bei nächster Gelegenheit und flüchtete mit ihr nach Xian Du. Dort kümmert sich Isla fortan um Leticia, die Alvin mit pikanten Informationen erpresst, während Alvin selbst sich mit Söldneraufträgen durchs Leben schlägt.

Im Verlauf dieser Aufträge traf er auf Presa, mit der er eine romantische Beziehung einging. Presa vertraute ihm und erzählte ihm von ihrer wahren Idendität sowie von weiteren Geheimnissen, die Alvin an Rashugal verriet: Hierdurch geriet Presa in große Gefahr, doch für genau solche Informationen erhielt Alvin seit seines Söldnerdaseins genug Geld, um sich und seine Mutter versorgen zu können sowie ihre Medikamente zu besorgen.

AlvinStatus.png

Alvins Statusbild

Tales of XilliaBearbeiten

Alvin begegnet Jyde Mathis und Milla Maxwell das erste Mal am Hafen von Fennmont, wo er Jyde dabei hilft, vor Verfolgern auf ein Schiff zu flüchten. Milla bittet Alvin als Söldner darum, sie im Schwertkampf zu unterrichten, und lange Zeit erklärt Alvin seine Begleitung damit, dass er den Wunsch der Einwohner von Nia-Khera erfüllt und Milla beschützen soll.

Alvin agiert als Mehrfachagent für Auj-Oule und Exodus, um seine Mutter versorgen zu können. Er verkauft allerlei Informationen, weil beide Seiten großes Interesse an Maxwell haben, und kann sich doch immer wieder in die Gruppe schleichen, die ihn bei sich willkommen heißt, weil es auf diese Weise "leichter ist, ihn zu überwachen", wie Milla sagt.

Letztendlich steht Alvin im Zwiespalt, da er beginnt, die anderen ins Herz zu schließen. Mit gewissen Aktionen erlangt er allmählich ihr Vertrauen; so beschützt er beispielsweise Elize Lutus, als Teepo von ihr entführt wird und sie den Entführern nachläuft. Zudem rettet er Milla in einer Nebenaufgabe vor zwei Exodus-Mitgliedern und erzählt offen von der Organisation, als diese das erste Mal in Erscheinung tritt.

Im Laufe des Spiels geschieht es, dass Leticia stirbt. Alvin vermutet dahinter, dass Isla dies vorsätzlich getan hat, da sie sich nicht länger um seine Mutter kümmern wollte, denn in ihren klaren Momenten hatte seine Mutter ihm geschrieben, dass sie sich dessen bewusst ist, dass Isla sie langsam vergiftet. Als Alvin Isla gesteht, dass er dies weiß, versucht sie, Selbstmord zu begehen. Sie überlebt, ist aber fortan geistig verwirrt und in der Vergangenheit gefangen, in der sie ausgesetzt worden war. Alvin erlaubt ihrem Verlobten, Yurgen Kitarl, sie in der alten Wohnung seiner Mutter unterzubringen.

Tales of Xillia 2Bearbeiten

Alvin ist mittlerweile im Handelsgeschäft aktiv und führt gemeinsam mit Yurgen ein Unternehmen, das sie sowohl in Elympios als auch in Rieze-Maxia aufzubauen zu versuchen. Alvin hat seine "zwielichtige" Art mittlerweile hinter sich gelassen und ist eng mit den anderen befreundet, nachdem diese ihm all seine Taten vergeben haben.

AlvinStatus2.png

Alvins Statusbild (Tales of Xillia 2)

Wie anderen auch ist Alvin zwar fester Bestandteil der Heldengruppe und erhält einige Nebenhandlungen zur Darstellung seines Hintergrunds, ist aber kein essenzieller Part der Handlung an sich mehr.

PersönlichkeitBearbeiten

Alvin ist, laut Elize, ein Riesenlügenmaul. Er tut alles Mögliche, egal wie legal oder illegal es ist, um an Geld zu kommen und seine Mutter versorgen zu können. Er versteckt seine wahre Persönlichkeit gern unter gespielter Lässigkeit und zeigt selten, dass er tatsächlich um andere sorgt. So fällt es kaum auf, dass er die Helden in Xian Du beispielsweise vor Steinschlägen gewarnt hat und sie den Himmel im Auge behalten sollen, weil er wusste, dass ein Anschlag auf sie geplant war.

KampfstilBearbeiten

Alvin hat, im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Heldengruppe, keinen ausgeprägten Manalappen und kann deshalb keine Geister-Artes wirken. Stattdessen besitzt er eine Pistole; ein eher ungewöhnliches Gerät in Rieze-Maxia, von dem Jyde sich fragt, ob es Feuer-Geister beschwört. Zeitgleich ist diese Pistole auch ein Schwert, mit dem er seine Gegner im Nahkampf eindeckt.

Alvins Fähigkeit im Kampf ist das Aufladen: wenn die Kreistaste nach einem Arte gedrückt gehalten wird, verschmelzen Alvins Schwert und die Pistole miteinander. Dadurch verändert diverse Artes sich und werden stärker.

Alvins Partnerfertigkeit ist der Brecher: hierbei durchbricht er die Verteidigung des Ziels und betäubt es kurzzeitig. Nützlich ist dies vor allem bei Gegnern, deren Verteidigung kaum durch normale Angriffe und Artes durchbrochen werden kann.

TriviaBearbeiten

  • Alvins Name setzt sich aus den beiden ersten Silben seiner Vornamen zusammen: Alfred Vint.
  • Alvins Kostüm aus dem ersten Teil ist als Kostüm für Zelos Wilder in Tales of Symphonia Chronicles freischaltbar.
  • Alvin ist geborener Linkshänder, übte aber schon von Kindesbeinen an, seine rechte Hand zu benutzen und ist deshalb dazu imstande, das Schwert mit seiner schwächeren Hand zu führen.
  • Alvin ist einer der wenigen Elympionen aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2, deren zweiter Vorname in den europäischen Versionen des Spiels nicht getilgt wurde. Weitere solcher Elympionen sind lediglich sein Onkel Gilandor Yul Svent sowie Elle Mel Marta und Lara Mel Marta.
  • Alvins Halstuch aus Tales of Xillia ist eine Maßanfertigung der Marke "Fissmauge".

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki