FANDOM


Alicia Combatir ist ein Nebencharakter aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Alicia ist die jüngere Schwester von Presea Combatir und wuchs gemeinsam mit ihr in dem Dorf Ozette auf. Über ihre Mutter ist bekannt, dass sie starb, als die beiden noch jung waren. Der Vater der beiden heißt Sieg und war einst ein Gardist in der Armee des Patriarchen von Tethe'alla. Er beendete seine Arbeit als Gardist, weil er einen mächtigen Schlag entwickelte, nach dem seine Kollegen gierten, weshalb er sich entschied, sich aus dem Kampf zurückzuziehen. Es ist nicht bekannt, wie viele Jahre Unterschied zwischen Presea und Alicia liegen, es kann jedoch aufgrund von Alicias Erscheinung angenommen werden, dass es nicht mehr als ein oder zwei Jahre sind. Als Presea zwölf war, erkrankte der Vater der Schwestern, woraufhin er nicht mehr in der Lage war, seine Arbeit als Holzfäller fortzusetzen. Während Presea sich entschied, bei ihrem Vater zu bleiben und seine Arbeit zu übernehmen, war es Alicias Plan, in den Dienst eines Adligen in Altamira zu treten, um genug Geld zu verdienen. So trat Alicia noch als Kind in den Dienst des jungen Herzogs und Präsidenten Regal Bryant und arbeitete als Angestellte in der Lezareno-Gesellschaft. Zu einem unbestimmten Zeitpunkt wurden Alicia und Regal ein Liebespaar.

Diese Beziehung missfiel jedoch Regals Vertrautem, George, da in Tethe'alla ein strenges Kastensystem herrscht und Alicia aus einer deutlich niedrigeren Kaste stammt als Regal. Um Regals Ruf zu wahren, verkaufte George Alicia an Vharley, der sie wiederum an Rodyle weitergab. Rodyle war zuvor ein Erfolg in seinem Angelus-Projekt gelungen, indem Presea sich freiwillig einen Exsphere mit spezieller Schutzfassung hatte anlegen lassen, um genug Kraft zu haben, um die Arbeit ihres Vaters fortsetzen zu können. Dieser Exsphere sollte zu einem Cruxis-Kristall werden. Von Alicia erhoffte Rodyle sich aufgrund der biologischen Ähnlichkeit zwischen den Schwestern denselben Erfolg. Dieser blieb jedoch aus.

Regal gelang es, Alicia von Vharley freizukaufen, indem er ihm den Besitz der Toize-Mine versprach. Jedoch hatte Alicia sich zuvor in ein Exbelua verwandelt, da das Experiment mit dem Exsphere bei ihr nicht auf dieselbe Weise anschlug wie bei Presea. In ihrer monströsen Exbelua-Gestalt lief Alisha in Altamira Amok, da ihr die Gewalt über ihren eigenen Willen fehlte, und tötete zahlreiche Menschen, für die ein Mahnmal in der Nähe des Hotels errichtet wurde. Mit letzte Kraft gelang es ihr, ihren Willen für einen Augenblick zurückzugewinnen und Regal darum zu bitten, sie zu töten, nachdem sie ihn bereits mehrmals attackiert hatte. Regal ging schließlich auf ihre Bitte ein. Alicia wurde daraufhin im Azurgarten des Hauptgebäudes der Lezareno-Gesellschaft begraben.

Alicias Schemen

Alicias Seele spricht zu Presea

Tales of SymphoniaBearbeiten

Als die Helden erstmals Altamira betreten, begegnen sie am Mahnmal der Opfer von vor acht Jahren George, der der Toten gedenkt. Er erachtet Presea als Alicias jüngere Schwester und berichtet ihr von Alicias Tod. Indem er den Helden einen Ausweis überreicht, mit dem sie in den Azurgarten des Lezareno-Hauptgebäudes gelangen können, erteilt er Presea die Erlaubnis, das Grab ihrer Schwester zu besuchen. Dies tun sie, wobei Alicias Seele, die in dem Exsphere an dem Grabstein ruht, Presea erscheint und glücklich darüber ist, sie noch einmal sehen zu können, ehe Alicia vollkommen verschwinden muss. Sie bittet Presea darum, ihren Mörder "Master Bryant" vorbeizubringen, worauf Presea eingeht.

Als die Helden dann, während ihrer Suche nach den Elementargeistern, Altessas Haus verlassen wollen, wünscht Mithos Yggdrasill, der bei der ersten Erscheinung Alicias dabei gewesen war, Presea viel Glück bei der Suche nach Alicias Mörder. Hierdurch erfährt Regal, dass die anderen Helden Alicias Geist begegnet sind, und bittet sie, ihn nach Altamira zu bringen. Zuvor hatte er sich stets geweigert, Altamira zu betreten.
Im Azurgarten werden die Helden Zeugen davon, wie George vor Alicias Grabstein von Vharley bedroht wird, da dieser Zugang zu den noch geschützten Teilen der Toize-Mine verlangt. Regal beschützt George vor Vharley, der daraufhin mithilfe von Kuchinawa Azumi flieht. Er offenbart den anderen Helden seine wahre Identität als Präsident der Lezareno-Gesellschaft und Mörder Alicias. Danach erscheint Alicia, die sich freut, Regal ein letztes Mal sehen zu können, ehe sie gehen muss. Sie gewinnt Presea das Versprechen ab, Regal nicht für den Mord zu hassen und ihm stattdessen zu verzeihen. Zuletzt bittet sie darum, dass ihr Exsphere zerstört werden soll, weil sie ein Leben darin nicht als Leben bezeichnen kann. Auf Wunsch von Regal und Presea zerstört Lloyd Irving schließlich Alicias Exsphere und befreit sie damit von ihrem Unleben. Auf Alicias Wunsch hin bemüht Presea sich darum, Regal verzeihen zu können.

TriviaBearbeiten

  • In Tales of Symphonia: The Animation scheint es so, als ob der eingesetzte Exsphere auf Alicia tatsächlich einen ähnlichen Einfluss hatte wie Preseas und sie am Altern hindert. Im Spiel ist dies nicht der Fall.
  • Aufgrund von Preseas gestoppter Alterung und der Tatsache, dass Alicia ihre jüngere Schwester ist, wird der Altersunterschied zwischen Regal und Alicia oft größer aufgefasst als er ist.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki