FANDOM


Profil | Artes

Abyssion ist ein optionaler Bossgegner aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Es ist nicht bekannt, ob das, was Abyssion erzählt, der Wahrheit entspricht: Laut Abyssion selbst ist er der Sprössling einer Familie von Dämonenjägern, die von den Waffen der Finsternis verflucht sind. Der Fluch stammt von einem Vorfahren Abyssions, der vor langer Zeit einen Mann namens Nebilim bezwungen hatte, der Tethe'alla hatte erobern wollen. Der Schwertkämpfer tötete Nebilim, doch dessen Hass hatte sich mit den neun Waffen des Kriegers verbunden und damit einen Fluch auf seine Nachkommen gelegt.

Es heißt, dass keiner aus Abyssions Familie alt geworden ist, weil der Fluch sie schon früh in die Knie zwang, und er ist nun der letzte Überlebende. Nun sucht er die Waffen der Finsternis, um sie zusammen zu sammeln und schließlich zu zerstören. Vermutlich hört Abyssion das sogenannte "Flüstern" der Waffen. Eventuell bringt ihn dieses dazu, der Gruppe letztlich als Feind gegenüber zu treten.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Die Helden finden Abyssion, geschwächt durch den Fluch der Waffen, in Flanoir vor und versprechen ihm, an seiner Stelle die Waffen der Finsternis zu finden. Er gibt ihnen hierfür die erste Waffe der Finsternis, Nebilim, sowie Nebilims Schlüssel, der auf die Nähe von weiteren verfluchten Waffen reagiert und damit als Radar fungiert, um sie zu zu finden. Presea Combatir erkundigt sich beim ersten Treffen mit Abyssion, ob auch Menschen außerhalb seiner Familie von diesem Fluch betroffen sind. Dies soll laut Abyssion nicht der Fall sein, dennoch ist Presea bereits zu diesem Zeitpunkt anfällig für das Flüstern der Waffen.

Abyssion wird während der Suche der Helden nach den Waffen drei Mal erscheinen: Das erste Mal sucht er die Helden auf, nachdem sie Fafnir im Gaoracchia-Wald gefunden haben. Er erklärt, dass er sich erholen konnte, weil er dank der Helden die Waffen der Finsternis nicht mehr bei sich hat, und dass er sich nach ihrem Wohlergehen erkunden will. Presea wird hierbei schwere Schmerzen erleiden, als sie in die Nähe einer Waffe der Finsternis kommt, und Abyssion bittet sie, auf sich aufzupassen, ehe er sich wieder verabschiedet.

Das zweite Mal wird Abyssion erscheinen, wenn die Helden Desaster in Altamira erhalten. Abyssion hat Informationen eingeholt und die Helden wegen Presea aufgesucht, um sie zu informieren, dass eine Legende besagt, dass die Waffen der Finsternis sich manchmal Personen aussuchen, die sie versklaven und zu dem magischen Krieger Nebilim selbst formen wollen. Er meint, sofern Presea kein Flüstern der Waffen hört, sei alles in Ordnung, aber sowohl sie als auch die anderen sollen Vorsicht walten lassen.

Das dritte Mal suchen die Helden selbst Abyssion in Flanoir auf, nachdem sie die vorletzte Waffe gefunden haben. Abyssion berichtet ihnen dann, dass er im Tempel der Dunkelheit auf sie warten wird, bis sie die letzte Waffe gefunden haben, und verabschiedet sich. Er wendet sich dann an Presea und sagt ihr separat noch einmal, dass er besonders auf sie warten wird.

Im Tempel der Finsternis überreichen die Helden, nachdem sie die letzte Waffe, das Herz des Chaos, von Koton besorgt haben, ihm alle neun Waffen. Abyssion holt daraufhin das Necronomicon hervor, mit dem es möglich ist, Tote wiederzubeleben. Er ruft damit Nebilim selbst zurück ins Leben, der seinen Körper als Wirt nutzt und von ihm Besitz ergreift. Ein Kampf gegen den bösartigen Magier folgt. Nachdem die Helden ihn bezwungen haben, verlässt Nebilim Abyssion Körper, sodass dieser in unverwandelter Form im Tempel der Dunkelheit stirbt.

TriviaBearbeiten

  • Lloyd Irving stempelt Abyssions vorige Erzählungen als Lügen ab, um die Helden auszunutzen, damit Presea sich nicht mit ihm vergleicht, die in ihm dieselbe Einsamkeit spürte wie in sich selbst. Ob das, was Abyssion erzählte, tatsächlich Lügen waren, ist nicht bekannt.
  • In Tales of Vesperia heißt Yuri Lowells Teufelswaffe Blutschneide: Abyssion.
  • Wenn Abyssion Nebilim heraufbeschworen hat und sich verwandelt, bleibt sein rechtes Auge grün, während sein linkes Auge rot wird. Dies erinnert an die Besessenheit durch Lambda aus Tales of Graces f, dessen Wirtskörper ein linkes, rotviolettes Auge aufweisen.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki